Am 2. August 2015 traf sich eine kleine Gruppe unserer BZG zum Retrievertreff. Da es sehr heiß war und auch 2 Welpen beim Ausflug dabei waren, die zwischendurch immer mal wieder in einem Wagen transportiert werden sollten, fuhren wir vom Treffpunkt Tiefthal aus noch ein Stück mit den Autos bis nach Witterda. Nach einem kurzen Stück Feldweg durch Streuobstwiesen erreichten wir den schattigen Wald, in dem das Laufen für Hunde und Menschen angenehm war. 

Da weit und breit keine anderen Wanderer zu sehen waren, durften auch alle Hunde mal ohne Leine laufen. Robin und kurz darauf auch Mia nutzten das natürlich aus und gingen erst einmal ihrer eigenen Wege. Sicher hatten sie was in die Nase bekommen, was erst einmal gesucht werden musste. Na ja ….

Als die beiden zurück waren, setzten wir die Runde fort. Zum nochmaligen Ausbüchsen hatte keiner mehr Lust. Das Laufpensum war (vor allem für Robin) sicher ausreichend. 

Auf dem Rückweg entlang des Lutherweges mussten wir dann doch noch ein Stückchen die Sonne ertragen. Ein kurzer Zwischenstopp bei einer Bank (ob da schon Martin Luther saß und seinen Blick über die umliegenden Felder schweifen ließ ist unbekannt) musste natürlich für ein Gruppenfoto noch sein. Die beiden Jüngsten Caspar und Cora wurden dabei gut von ihren Herrchen gesichert.

Es war mal wieder ein schöner Ausflug unserer kleinen Gruppe. Mal sehen, wo es uns beim nächsten Mal hintreibt. Ein Ausflug nach Greiz wurde bereits besprochen. Darauf freuen wir uns schon.

Vielen Dank an Familie Gaumitz für die schönen Fotos.

 

(Autor: Jutta Schröpfer)

 

 über Streuobstwiesen

in den schattenspendenden Wald

Gruppenfoto zum Abschluss 

 

SOCIAL BZG

Youtube